Freitag, 26. August 2016

Strand in Sicht ....

Bald ist es soweit - unser Mallorca- Urlaub steht quasi vor der Türe ...

Annette Diepolder Mallorca Atelierladen Urlaub Punta Negra Palma de Mallorca

 
Ich freue mich RIESIG ... und brauchte natürlich noch unbedingt  (denn bisher gab es ja noch keines  hüstel) ein hübsches Strandkleid . ...

Inspiriert war ich von einem Kleid, das ich auf einem anderen Blog gesehen hatte und das mir aber viel zu teuer war ... also war selbermachen angesagt:

Annette Diepolder Atelierladen Strandkleid Mallorca Punta Negra DIY Quasten

Gekauft habe ich mir 2 gleiche Kleider - eines in meiner richtigen Größe und das andere viiiiel größer - ich glaube sogar das war in Größe in 48 ! Aus dem größeren Kleid habe ich mir den Volant für den unteren Rand zugeschnitten und die Trompetenärmel. Beides habe ich dann an das andere Kleidchen angenäht. Die Quasten habe ich aus Baumwollgarn und Perlen hergestellt und rings um den Ausschnitt herum angenäht.

Annette Diepolder Atelierladen Strandkleid Mallorca Punta Negra DIY Quasten


Was sagt ihr?   Mir gefällt es richtig gut und es wird auf jeden Fall mit in den Koffer gepackt :-)

(HIER übrigens habe ich schon mal erklärt, wie ich das mit den Quasten gemacht habe ...)

In diesem Sinne melde ich mich mal für ein Weilchen ab auf die Insel  ...

bis bald und SONNIGE Grüße
Annette




Donnerstag, 18. August 2016

GOOD VIBRATIONS im Hochbeet

HIER hatte ich euch ja schon unsere neue Hochbeet-Bewohnerin Mandy vorgestellt ... jetzt hat sie sich  doch tatsächlich Hals über Kopf in einen richtigen Hippie verliebt ♥ ... Kurzentschlossen ist er gleich zu ihr ins Hochbeet gezogen UND... das sieht nach einer Liebe für's Leben aus ... ♥ ♥ ♥


So glücklich wie die beiden Lächeln kann das kein Irrtum sein - jetzt sind wir gespannt auf die "Exlposionen" (in Sachen Wachstum) im Hochbeet ... GOOD VIBRATIONS helfen immer und in jeder Lebenslage.

 


In diesem Sinne wünsche ich uns allen einen lockeren Tag mit viel SMILE, PEACE und vor allem GOOD VIBRATIONS

Liebste Grüße
Annette 

P.S. Ich überlege gerade, welchen Namen wir unserem neuen Mitbewohner geben ... habt ihr eine Idee?





Dienstag, 2. August 2016

Besuch im Hochbeet ...

Manche treuen Leser erinnern sich vielleicht noch an meine Serie "Hochbeet Gardening Teil 1 - 5" von letztem Jahr - (Teil1, Teil 2, Teil 3, Teil 4, Teil 5). Dieses Jahr war ich wirklich sparsam mit Fotos und Berichten, obwohl es grünt & blüht und wir dauernd irgendein Gemüse ernten und verspeisen.

Heute habe ich aber doch mal wieder was Neues für euch ... wir haben nämlich Besuch in unserem Hochbeet :-)

Cool und lässig ist die Dame, die sich hier häuslich niedergelassen hat ... Darf ich vorstellen :

Mandy die Gartenzwergin 



Hier versteckt sie sich keck hinter Kohlrabi; Kapuzinerkresse & Salat ...

IST SIE NICHT MEGACOOL ?!?

Eigentlich stehe ich wirklich nicht auf Gartenzwerge, aber diese Rockerlady mussten wir einfach haben - so lässig und frech - einfach entzückend!

Rund um das Hochbeet herum hat sich in den letzten Monaten VIEL verändert ... große Erdbewegungen und viel Körpereinsatz haben ein Schmuckstück aus unserem Gemüsegarten gemacht.


Ein neues Gerätehäuschen Marke Eigenbau ist dazugekommen, mehrere Beete sind entstanden, wo aktuell bunte Blumen mit Stangenbohnen und Tomaten um die Wette wuchern.


Und hier nochmal ♥ MANDY HÖCHST PERSÖNLICH ♥


Eigentlich braucht Mandy noch einen Typ an ihrer Seite ....

Habt einen schönen Tag allerseits
Liebste Grüße
Annette


(HIER übrigens gibt es Mandy & ihre Kollegen)

Donnerstag, 28. Juli 2016

Multikulti Gartenfest - Lampion DIY und ein leckes Salatrezept

Am Wochenende hatten wir in unserem Garten ein multikulti Gartenfest. Mit dabei war unsere syrische Patenfamilie, unsere deutschen Freunde und natürlich unsere ganze Familie ...

Das Fleisch hat unsere syrische Patenfamilie besorgt, vorbereitet und gegrillt, genauso wie einige Salate. Für Nachtisch war ich selbst und eine Freundin zuständig, einen leckeren Melonen-Feta Salat hat eine andere Freundin mitgebracht.

So haben wir gemeinsam einen tollen Abend bei leckerem Essen verbracht, uns gegenseitig noch besser kennen- und schätzen gelernt. Auch wenn gerade viel unschönes in der Welt und in unserer Nähe passiert und das alles nicht spurlos an uns vorüber geht, sind wir trotzdem jeden Tag dankbar, dass wir "unsere" syrische Patenfamilie "gefunden" haben. Wir freuen uns über so viel positive Inspiration, soviel Neues und Unbekanntes, das plötzlich unser Leben bereichert. Wir können nur dazu ermuntern Kontakt zu diesen Menschen aufzunehmen und das Postive zu erleben - nur damit kann man Vorurteilen und Ängsten entgegnen.



Die richtige Deko darf natürlich bei mir niemals fehlen und so habe ich eine Blitz-Lampion-Deko gezaubert. Die Lampions sind gekauft, lediglich die Quasten habe ich noch selbst angebracht. Dazu einfach bunte Wollreste über einen stabilen Karton von 5 cm Höhe wickeln, an einer Seite abbinden und an der anderen Seite aufschneiden. Als Aufhängung geht ein einfacher Faden oder aber eine Luftmaschenkette. An den Lampions habe ich die Schnüre mit Heißkleber befestigt und anschließend den Rand mit einem Stück Dekoband beklebt - FERTIG. Geht echt schnell und sieht hübsch aus.


Das Rezept für den arabischen Salat "Fatoush" möchte ich euch nicht vorenthalten - mein absoluter Lieblingssalat ... und so einfach zu machen


Zutaten:

Eissalat
Gurken (am besten die kurzen Landgurken)
Tomaten
Zwiebel
Knoblauchzehe
frische Minze
Salz, Olivenöl, Zitronensaft
Knäckebrot oder arabisches Fladenbrot

Den Eissalat vierteln und in Streifen schneiden. 3 Tomaten und 3 Gurken in kleine Stücke schneiden. Eine Zwiebel kleinschneiden und eine Knoblauchzehe pressen. Mindestens 10-20 frische Minzeblätter in schmale Streifen schneiden. Den Saft von 1 Zitrone auspressen. Kurz vor dem Servieren Olivenöl und Zitronensaft über den Salat geben, mit Salz abschmecken und alles verrühren. Das arabische Fladenbrot in kleine Stücke brechen und in Olivenöl in der Pfanne rösten. Das Brot kurz vor dem Verzehr auf dem Salat verteilen. Lasst es euch schmecken ...

Ich wünsche euch einen wunderschönen Tag,
Herzensgrüße

Annette

Samstag, 9. Juli 2016

Sommerblumen ...

Also JETZT ist ja wirklich gerade die schönste Jahreszeit ... endlich warm, alles blüht üppigst und endlich kann das Gartenzimmer so richtig genutzt werden....

Ich mache heute zum ersten Mal bei Helgas Friday Flowerday mit  ... schon lange verfolge ich die hübschen Blumenarrangemts und bin immer wieder sehr begeistert ...

Annette Diepolder Der Atelierladen annettes-atelier.blogspot.de Etagere DIY Handmade Rosen Rosenblüten Sommer Flower Friday Flowerday

Ich habe heute ein paar Rosenblüten in meiner selbstgemachten Etagere arrangiert ... das grafische der Schälchen zusammen mit den romatischen Rosen finde ich äußerst entzückend.

Annette Diepolder Der Atelierladen annettes-atelier.blogspot.de Etagere DIY Handmade Rosen Rosenblüten Sommer Flower Friday Flowerday


Ich schaue jetzt mal durch die anderen Friday Flowerday-Beiträge und lasse mich verzaubern.

Ein schönes Wochenende

Eure

Montag, 4. Juli 2016

Wenn einer eine Reise tut ....

dann gibt es viel zu erzählen ...

gerade bin ich tatsächlich richtig erschrocken - mein letztes Posting ist schon 4 Wochen her ... unglaublich wie die Zeit vergeht und ich gelobe Besserung - das geht ja so mal gar nicht ...

Tja was ist alles passiert in den letzten 4 Wochen:

* Wir haben ein großes Gartenprojekt gestemmt  .... es war unglaublich viel Arbeit die wir alleine und  gemeinsam mit Freunden investiert haben - eigentlich kein Wunder, dass ich keine Zeit zu großartigen Postings hatte....

* in der letzten Woche waren wir im Urlaub - wir haben richtig viel erlebt in 8 Tagen ... von der Uckermark über Potsdam, Berlin bis nach Dresden sind wir gereist. Spannende Städte mit viel Geschichte haben wir erlebt. Darunter Schlösser, Gutshöfe, Seen, eine Eselwanderung mit Hindernissen und ein megacooles Coldplay Konzert in Berlin, Shopping und vieles mehr  - es war einfach richtig schön, abwechslungsreich und erholsam gleichzeitig.


Das Coldplay - Konzert war GIGANTISCH - die Show MEGA beeindruckend und die Menschenmassen unbeschreiblich. Wer einen Instagram Account hat findet viele Fotos und Videos übrigens auch unter #coldplayberlin.

video





Tja - zu unserer geplanten Eselwanderung ist nur soviel zu sagen : störrisch, störrisch, störrisch - für 2 km Strecke haben wir 5 Stunden bei ca. 35°C gebraucht - das ging gar nicht und wir haben entschieden aufzugeben. Schade einerseits - aber Esel-Urlaub hatten wir uns grundsätzlich anders vorgestellt.

Eselwandern, Uckermark, Annette Diepolder, Urlaub


Hier noch ein paar Fotoeindrücke von unseren verschiedenen Stationen und damit wünsche ich allerseits einen schönen Tag,

seid liebst gegrüßt




Gut Suckow Urlaub Brandenburg Uckermark Annette Diepolder

Annette Diepolder, der Atelierladen, Schloß Sanssouci, Urlaub, Potsdam


Annette Diepolder, Urlaub, Shopping, KaDeWe, Berlin, Tiffany & Co

Annette Diepolder, Urlaub, Frauenkirche, Dresden








Mittwoch, 8. Juni 2016

DIY-Ideen zum bestandenen Führerschein ...

Das wollte ich euch schon lange mal zeigen ... als unsere Tochter neulich ihre praktische Führerscheinprüfung gemacht hat und diese natürlich auch bestanden hat, wollten wir sie mit einer klitzekleine Kleinigkeit überraschen ... also musste eine schnelle DIY Idee her und das hier ist daraus geworden:


Sie hat sich richtig gefreut und nachdem die Tasse leergefuttert war hängt jetzt zumindest das Band mit den Verkehrszeichen noch als Erinnerung an der Wand :-)

Viel Spaß beim nachmachen und übrigens - das eignet sich auch prima mit ein bisschen Abwandlung für andere Gelegenheiten

Herzensgrüße
Annette

Freitag, 27. Mai 2016

Gartenrundgang ... im Mai

Nachdem es zurzeit überall so richtig sattgrün ist hatte ich Lust, ein paar der wunderschönen Blüten in unserem Garten mit meiner Kamera einzufangen und diese mit euch zu teilen:

Annette Diepolder, Atelierladen, Annettes atelier blogspot, Frühling, Sommer Akelei, blau, Feuerwerk
Akelei - so zart und dankbar ...

Annette Diepolder, Atelierladen, Annettes atelier blogspot, Frühling, Sommer Azalle, rot, Feuerwerk
Azalee - Farbfeuerwerk vom Feinsten

Annette Diepolder, Atelierladen, Annettes atelier blogspot, Frühling, Sommer Bergenie, rosa, pink Feuerwerk
Bergenie - unproblematischer geht's kaum

Annette Diepolder, Atelierladen, Annettes atelier blogspot, Frühling, Sommer Pfingstrose, rosa, pink Feuerwerk
Pfingstrose der Extraklasse

Annette Diepolder, Atelierladen, Annettes atelier blogspot, Frühling, Sommer weiß, zart
Zarter Strauch mit zarten Blüten
Annette Diepolder, Atelierladen, Annettes atelier blogspot, Frühling, Sommer Katze
Unsere Flocke
Unsere Katze saß gerade so rum ... da wollte ich sie doch auch kurz mit einfangen. Wir machen uns aktuell ein wenig Sorgen um sie - sie ist schon 15 Jahre alt und irgendwie merkt man ihr das Alter zur Zeit besonders an ..... seufz ....

Euch allen ein wunderschönes Wochenende
genießt das Leben
Eure Annette

Montag, 16. Mai 2016

Zeit übrig ? Hier kommt die Lösung

Manchmal ist es ja wirklich verflixt - die Tage sind durchgetaktet von Morgens bis Abends und es gibt keine freie Minute. Meist fallen mir genau in diesen Zeiten lauter Dinge ein, die ich dringend erledigen sollte und schon längst einmal ausprobieren wollte, die ich dringend recherchieren möchte und und und. Seien es nun Aufräumarbeiten zu Hause, Ausmisten von Schränken und Schubladen, Putzen verschiedenster Dinge, Gartenarbeiten die längst mal wieder fällig wären, das Umsetzen von kreativen Ideen ... die Liste ist lang - fast endlos.
Dann gibt es aber auch manchmal Tage, da ist nicht besonders viel los. Die Stunden plätschern so vor sich hin und irgendwie habe ich das Gefühl nicht wirklich was geschafft zu haben und genau in diesen Momenten fallen mir die ganzen Dinge siehe oben nicht mehr ein. Dieses Dilemma hat ab jetzt ein Ende:

Annette Diepolder Atelierladen Nähen Mäppchen Reissverschluss Apfelstoff

Das hübsche Täschchen habe ich neulich mal ganz spontan nach einer kostenlosen Vorlage von HIER genäht. Erstens fiel mir mein Apfelstoff zufällig in die Hände und zweitens hatte ich Lust zu nähen - ehrlich gesagt ohne eine genaue Verwendungsidee für das Mäppchen.

Annette Diepolder Atelierladen Nähen Mäppchen Reissverschluss Apfelstoff


Heute habe ich es nun in ein "To-Do-Ideen-Mäppchen-für-ruhige-Minuten" verwandelt. Ich habe angefangen, mir auf runde Labels die Dinge aufzuschreiben, die ich schon immer mal erledigen wollte (siehe oben). Wenn ich nun also mal wieder übrige Zeit habe greife ich blind in mein Mäppchen und ziehe ein Label raus. Das was da drauf steht erledige ich dann ... wann immer mir was Neues einfällt schreibe ich es sofort auf und werfe es in mein Apfelmäppchen. Ich bin schon gespannt was ich beim nächsten Mal erwische :-)

Annette Diepolder Atelierladen Nähen Mäppchen Reissverschluss Apfelstoff

 Ich habe es ganz dekorativ an einer kleinen Schublade in unserem Flur aufgehängt - immer griffbereit sozusagen.


Vielleicht habe ich euch mit meiner Idee inspiriert - viel Spaß beim nachmachen.

Herzensgrüße
Eure Annette
 

Freitag, 13. Mai 2016

Buchrezension ... Himmelreich und Honigduft

Für das bevorstehende Schlechtwetter-Pfinstwochenende habe ich heute eine Buchempfehlung für euch ...

Himmelreich und Honigduft
Amor's Five
Autor: Jo Berger
Amrûn - Mainwunder- Verlag

Hier der Klappentext:
Ohne Mütze geht sie nie aus dem Haus, ihr Herz trägt sie auf der Zunge und das einzige männliche Wesen, bei dem sie sich völlig fallenlassen kann, ist Jupp, ihre Hängematte. Charlotte, genannt Schoscho, lebt als Tauchlehrerin an einem der schönsten Plätze der Welt. Hier, an der Küste des Roten Meeres kann sie gleichzeitig ihrer Leidenschaft fürs Tauchen nachgehen und ihrer Vergangenheit mit all ihren Problemen ausweichen. Leider ist Himmelreich überall, und so findet Schoscho sich gegen ihren Willen bald zurück in der alten Heimat – und bis zum Hals in Schwierigkeiten. Mit Josh, ihrer alten Liebe, hatte sie längst abschließen wollen. Jetzt ist er wieder da, immer noch ein Typ zum Niederknien, und es ist schwer, ihm in dem kleinen Dorf … Verzeihung, der kleinen Stadt … aus dem Weg zu gehen. Gleichzeitig nehmen die Ermittlungen rund um Natties Tod Fahrt auf. Endlich gibt es einen Verdächtigen, und alle Freundinnen sind sich einig: Ihn lassen sie nicht davonkommen. (Quelle)

Zum Inhalt:
Die Hauptakteurin Schoscho - ihr richtiger Name ist Charlotte - lebt dort, wo andere Leute Urlaub machen. In Ägypten arbeitet sie bei einer Tauchstation - sie hat sich damit ihren Lebenstraum erfüllt. Nur selten denkt sie an ihren Heimatort Himmelreich zurück. Sie verbindet damit unschöne Erinnerungen an eine vergangene Liebe - am liebsten würde sie daher diesen Ort komplett aus ihrem Gedächtnis verbannen. Eines Tages erreicht sie die Nachricht vom Selbstmord ihrer Freundin Nattie und sie kehrt zur Beerdigung nach Himmelreich zurück. Die Todesumstände sind rätselhaft und Natties Freundinnen beschließen, den Schuldigen zu finden. Wie vorrauszusehen begegnet sie in Himmelreich auch wieder ihrer eigenen Vergangenheit. Zwar versucht sie, ihrem ehemaligen Freund aus dem Weg zu gehen, aber letzendlich muss sie sich mit sich selbst und ihren Gefühlen auseinandersetzen. Mehr möchte ich an dieser Stelle nicht erzählen - es soll ja spannend bleiben

Der Schreibstil der Autorin ist leicht und damit einfach zu lesen. Die Charaktere sind schön beschrieben - ich habe ziemlich schnell von allen eine genaue Vorstellung entwickelt.

Das Cover finde ich sehr ansprechend gestaltet - frisch, modern, jugendlich - die Farben fallen sofort ins Auge.

Mein persönliches Fazit:
Das Buch ist leicht zu lesen und sicherlich für zwischendurch eine nette Lektüre - mehr aber auch nicht. Als Wochenendroman oder Urlaubslektüre durchaus zu empfehlen, wobei ich mir die anderen Bände aus dieser Serie nicht kaufen werde. - HIER könnt ihr das Buch bestellen

Herzensgrüße
Eure Annette

Danke für das Rezensionsexemplar an den Verlag und an:
http://www.bloggdeinbuch.de/